Burtscheider Aktionstage 2018, 22. + 23. September

In Burtscheid bleibt der Herbst-Blues chancenlos

Wenn am Sonntag der Sommer (zumindest kalendarisch) zu Ende geht, ist das noch lange kein Grund, den Herbst-Blues zu bekommen. Schon gar nicht für die Besucher der Burtscheider Aktionstage. Denn die Veranstaltung, die am Samstag, 22. September, um 16 Uhr beginnt, hat wieder so viel zu bieten, da bleibt für trübe Gedanken überhaupt keine Zeit. Die Aktionstage sind so etwas wie ein Kontrastprogramm zum Herbst-Blues - auch musikalisch übrigens.

"Es ist ein gutes Gefühl, dass wir uns Jahr für Jahr so auf das große Engagement der Vereine verlassen können", sagt Wilfried Braunsdorf, Vorsitzender der Burtscheider Interessengemeinschaft, die die Aktionstage veranstaltet. Braunsdorf wird sie eröffnen, am Samstag, 16 Uhr, wird er begrüßen und ein paar Worte sagen - und dann die Bühne am Abteitor schnell an Hans Montag „ dem singenden Figaro“ überlassen wird. Auch die Öcher Troubadoure, in Burtscheid nicht unbekannt, werden für die entsprechende Stimmung sorgen, Später am Tag geht es weiter mit Live Musik, um 18 Uhr wird mit "Don't stop", die nicht nur den Soundtrack für den Samstagabend liefert, sondern auch das passende Motto für den zweiten Veranstaltungstag.

"Don't Stop" heißt es nämlich am Sonntag, 23. September, ab 11 Uhr von den Kurparkterrassen bis zum Kapellenplatz, immer schön in Bewegung bleiben also. Im Ferberpark präsentieren sich die Baseballer der Aachen Grey-Hounds sowie die Lacrosse-Spieler des VfL 05 Aachen. Das kann man nicht an jeder Ecke erleben.

Ebenso auf dem Kapellenplatz, wo sich die Jugendfeuerwehr sowie die Polizei mit interessanten Fahrzeugen präsentieren werden.

Apropos: Gleiches gilt auch für die Fahrzeuge, die der Oldtimerclub MSC-Aachen am Abteiplatz und die IG-Oldie Traktorenfreunde in der Altdorfstraße präsentieren werden. Da gibt es echte Schätzchen zu entdecken.

Auf der Bühne am Abteitor wird auch wieder einiges los sein. Dort sorgen Modern Music School, das Burtscheider Trommler- und Pfeifferchorkorps, Pablo Raimundo, Hans Montag, „For Fun“ von den Burtscheider Lachtauben, sowie die Schülerband der GHS Malmedeyer Straße für ein abwechslungsreiches Musikprogramm. Ergänzt wird das alles noch durch das Showprogramm der Schwarzblauen Funken „Et joelde Hazz“, während Dance Evolution und die Cheerleader der Aachen Vampires vormachen, wie es gut aussieht, wenn man dazu tanzt.

Die Aktionstage, das sind als 40 Vereine und Aussteller, Konzerte, Verkaufsstände, Mitmachaktionen sowie jede Menge Leckereien. Auch die Geschäfte öffnen ihre Pforten, von 13 bis 18 Uhr ist verkaufsoffen. Wer will da schon Trübsal blasen?

big aktionstage 2018


 

Informationen

Werden Sie Mitglied
der Burtscheider IG !